48. Internationaler Raiffeisen Jugendwettbewerb

Das Thema: "Erfindungen verändern unser Leben."

Internationaler Raiffeisen Jugendwettbewerb 2018 - Erfindungen verändern unser Leben


Von der Volksschule bis zur Oberstufe


Wir laden euch ein, beim beim Mal- und Zeichenbewerb mitzumachen! Du kannst auch unabhängig von deiner Schulklasse teilnehmen und deine Arbeit selbst einreichen. Jedes Werk hat die Chance zu den nationalen Siegern zu zählen und in weiterer Folge auch an der Internationalen Jurierung teilzunehmen. Neben Österreich nehmen Jugendliche aus weiteren sechs Länder (Deutschland, Schweiz, Frankreich, Luxemburg, Italien und Finnland) teil.
 

Je nach Alter unterschiedliche Aufgabenstellungen


Zeige deine Kreativität und bringe deine Gedanken zu Papier! Es warten tolle Preise.

Jetzt hast du die Chance, mittels einer Zeichen- oder Malarbeit festzuhalten, was dir zum Thema "Erfindungen verändern unser Leben" einfällt. Bitte lese die Themenvorgabe in der Teilnehmerbroschüre nach!

Gib deine DIN A3 Mal- oder Zeichenarbeit vom 2. Jänner bis 30. März 2018 in den teilnehmenden Raiffeisenbanken ab.

 

Bewertung in Oberösterreich


Die Zeichnungen können bei der örtlichen Raiffeisenbank eingereicht werden. Eine fachkundige Jury bewertet alle Einrecihungen und kürt die Sieger auf Bezirks- und Landesebene bei der Prämierungsveranstaltung im Mai 2018 in der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich.
 

Österreich-Sieger werden im Mai gekürt


Danach erfolgen Jurierungen auf Ortsebene und Ende Mai kürt Raiffeisen mittels Fachjury die Österreich-Sieger in Wien. Die Internationale Abschlussveranstaltung findet im Juni in Frankreich statt, bei der auch die Internationale Jurierung durchgeführt wird. Nachstehend findest du alle Informationen, die für die Teilnahme am Bewerb wichtig sind.
 

Detailinformationen:
 

Für die Teilnehmer:

Teilnehmerbroschüre: Wissenswertes zum Bewerb und den Aufgabenstellungen

Teilnahmeschein: ausgefüllt zusammen mit der Arbeit in der teilnehmenden Raiffeisenbank abgeben.

Für die Lehrkräfte zur Einbindung des Bewerbes in den Unterricht:

Pädagogeninformation

Das Raiffeisen Club-Team wünscht viel Freude beim kreativen Schaffensprozess.
 

Nähere Informationen zum Jugendwettbewerb auch in allen teilnehmenden Raiffeisenbanken.

 

Der Jugendwettbewerb im Gedenken an Friedrich Wilhelm Raiffeisen:

Friedrich Wilhelm RaiffeisenJeden Tag werden hunderte Erfindungen gemacht. Einige verändern unsere Welt grundlegend, so wie die Eisenbahn, das Auto oder der Computer. Andere schaffen es nicht über eine Skizze hinaus und geraten in Vergessenheit. Alle haben sie eines gemeinsam: Die Erfinder hatten zu Anfang nur eine Idee im Kopf und dazu jede Menge Willenskraft, etwas zu schaffen und zu erschaffen.

So war es auch beim Vordenker der Genossenschaftsidee: Friedrich Wilhelm Raiffeisen. Am 30. März 2018 wäre er 200 Jahre alt geworden. Daher ist das Thema „Erfindungen verändern unser Leben“ besonders auch ihm gewidmet. Raiffeisen war überzeugt davon: „Was einer allein nicht schafft, das schaffen viele miteinander“. Er regte die Gründung von sogenannten „Darlehenskassenvereinen“ an und verhalf so armen Bauern und Handwerkern zu Kapital. Damit legte er den Grundstein für eine Erfindung, die noch heute aktuell ist: Über 800 Millionen Menschen sind weltweit in Genossenschaften organisiert. Seit November 2016 gehört die Genossenschaftsidee zum Immateriellen Kulturerbe der Menschheit.

In seiner 48. Runde ruft der Internationale Raiffeisen Jugendwettbewerb dazu auf, sich kreativ mit dem Thema „Erfindungen verändern unser Leben“ zu befassen.